Lehrerinnen des Guten

 

Magdalena Schotten, Künstlerin u. Autorin
Magdalena Schotten

Sie wundern sich vielleicht ein wenig über den Titel dieses Abschnitts unserer Website, er bezieht sich ganz unkompliziert auf eine Bibelstelle in Titus 2, welche mir, Magdalena, sehr lieb geworden und wichtig ist.

 

"Den alten Männern sage, dass sie nüchtern seien, ehrbar, besonnen, gesund im Glauben, in der Liebe, in der Geduld; desgleichen den alten Frauen, dass sie sich verhalten, wie es sich für Heilige ziemt, nicht verleumderisch, nicht dem Trunk ergeben. Sie sollen aber Gutes lehren und die jungen Frauen anhalten, dass sie ihre Männer lieben, ihre Kinder lieben, besonnen seien, keusch, häuslich, gütig und sich ihren Männern unterordnen, damit nicht das Wort Gottes verlästert werde." Titus 2, 2-6 

 

Ich bemühe mich dieser Bibelstelle gerecht zu werden und im Beispiel und in der Tat eine von den vielen Lehrerinnen des Guten zu sein, die es über die Jahrhunderte hinweg gegeben hat und ganz aktuell zur Zeit vielfältig und zahlreich gibt und insbesondere auf die vielen Lehrerinnen des Guten und ihre Geschichten und Beispiele in der Bibel hinzuweisen.   

 

Auch über das lobenswerte Vorbild der Maria, Martas Schwester, und Jesus Reaktion darauf, freue ich mich immer wieder sehr und fühle mich dadurch nochmals bei diesem meinem Vorhaben ermutigt und bestätigt. Die Geschichte über diese Begebenheit hat mich schon von Kind an sehr fasziniert. Lukas 10, 38-42: "Als sie aber weiterzogen, kam er in ein Dorf. Da war eine Frau mit Namen Marta, die nahm ihn auf. Und sie hatte eine Schwester, die hieß Maria; die setzte sich dem Herrn zu Füßen und hörte seiner Rede zu. Marta aber machte sich viel zu schaffen, ihm zu dienen. Und sie trat hinzu und sprach: Herr, fragst du nicht danach, dass mich meine Schwester lässt allein dienen. Sage ihr doch, dass sie mir helfen soll! Der Herr aber antwortete und sprach zu ihr: Marta, Marta, du hast viel Sorge und Mühe. Eins aber ist Not. Maria hat das gute Teil erwählt; das soll nicht von ihr genommen werden." 

 

Herzlichen Dank für Ihr Interesse an dieser spannenden Thematik.

 

Ihre Magdalena Schotten  

 

 

 

 

 

Bookmarks

BloggerFacebook ShareGoogle BookmarksMyspaceStumbleUponTumblrTwitter